Die Ankunft.

Mit einem lauten Knall landete ich benommen auf dem kalten Beton. Laute Schreie, gepaart mit hupenden Autos und dem Lärm einer riesigen Menschenmenge, zerissen die Stille des Moments.

 

„Wo bin ich, welches Jahr ist es?“


fragte ich verwirrt. Ein Mann neben mir erbarmte sich und sprach mich an.

 

„Sie sind in Stuttgart und es ist 2011.“

 

Nachdem ich mich zuvor aufgerappelt hatte, fiel ich zurück auf meine Knie.

 

„Nein!!! Was geht hier vor sich?“

 

Der Mann drehte sich, mit einem genervten Blick, um und murmelte..

 

„Touristen.“